Kursinhalte

Gesellschaftstanz

Standard-und Lateinkurse

Habt ihr Lust mit eurem Partner ein bisschen rauszukommen und etwas zu unternehmen? Dann ist ein Grundkurs genau richtig!
Im Grundkursus werden folgende Tänze im Grundschritt mit ein bis zwei Figuren erlernt: Disco-Fox, Langsamer Walzer, Foxtrott, Cha Cha Cha, Rumba, Wiener Walzer, Tango.
Der Grundkurs läuft über 8 Wochen je anderthalb Stunden.
Anschließend geht es in Stufe I über. Es kommen noch weitere Tänze wie Samba, Salsa, Quickstep und Jive hinzu.
Das ganze wird in einer entspannten Atmosphäre in kleinen Gruppen unterrichtet, da der Spaß im Fordergrund steht.
Ab der Stufe I tritt man als Mitglied ein und hat einen Monatsbeitrag von nur 32,50€, kann aber jederzeit vier Wochen zum Monatsende kündigen.

 

Zandunga

Zandunga/Straßen-Samba

Latino Dance für Ungeübte
Spüren und Ausdrücken der Lebensfreude, für alle mit Spaß an Bewegung und südländischer Musik!Hast du Lust dich mal richtig auszupowern? Einfach die Gedanken baumeln und der Seele freien Lauf lassen? Dann ist Zadunga das Richtige für dich!
Tanz und Bewegung zu heißen Rhythmen ist hier das Motto.
Spaß ist vorprogrammiert und das Sommergefühl kann kommen!

 

Kick Fit

Kick-Fit

Hier wird Ihnen ein gezieltes Bodyworkout geboten. Sagen Sie dem Stress den Kampf an. Ihr Selbstbewusstsein wird gestärkt und auch die ungeliebten Fettpölsterchen werden nichts zu lachen haben. Unser Fitnessprogramm hilft Ihnen Ihre Kondition um ein Vielfaches zu steigern und entspannter durchs Leben zu gehen.

Auch gerne in Kombination mit anderen Fitnesskursen.

 

Pilates

Zwei ausgebildete Pilatestrainerinnen trainieren an drei Terminen der Woche.

Es ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Das Pilatestraining kann auf der Matte und an speziell entwickelten Geräten stattfinden. Erfunden hat sie der in Mönchengladbach geborene Joseph Hubert Pilates. Er nannte seine Methode zunächst Contrology, da es bei Pilates darum geht, die Muskeln mit Hilfe des Geistes zu steuern.
Eine Mischung zwischen Muskelkräftigung und Dehnung zu sanfter Musik.

 

Mini Kids

Tänzerische Früherziehung ab 18 Monaten mit Eltern.

Kinder haben Spaß am Spielen, Singen und Bewegen. Sie sind neugierig und wissbegierig, wollen erforschen und somit lernen. In diesem 6-Wochen Kurs steht die ganzheitliche Erziehung von Körper, Geist und Seele durch die drei Elemente Musik, Sprache und Bewegung im Vordergrund. Die Mitwirkung der Bezugsperson (Mutter oder Vater) ist wichtig, um die Kinder emotional und aktiv in der Gruppe zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu geben, durch beobachten und nachahmen zu lernen. Die Kinder lernen in der Gruppe andere Kinder kennen, mit ihnen umzugehen und gemeinsam Spaß zu haben. Das Sozialverhalten wird durch gemeinsame Sing-, Musik- und Tanzspiele gefördert. Spaß und Freude an der Musik und Bewegung in der Gruppe sowie zwischen Mutter / Vater und Kind gehen Hand in Hand mit der Schulung von Gleichgewicht, Koordination und bestimmten Bewegungsgrundformen. Grob- und Feinmotorik werden gleichermaßen weiterentwickelt. Nicht nur die Kinder werden hier ihren Spaß haben!

 

Kreativer Kindertanz

Kreativer Kindertanz (3-4 J. / 5-6 J.)
Spielerisch erlernen die ganz Kleinen die Basis des Tanzes. Rhythmus, Musikalität und Kreativität werden geschult. Die Kinder werden hier auf den weiteren Tanzunterricht in Ballett, Jazz und Streetdance vorbereitet.

 

Kinderballett

Kinderballett (5-7 J.) / Ballett (7-10 J.)
In den Ballettgruppen erlernen die Kinder zunächst die Basis des klassischen Tanzes nach russischer Schule (Waganowa). Der Ballett- und Tanzunterricht wird durch Freude an der Bewegung trainiert. Die räumliche Vorstellungskraft wird gefördert sowie Konzentration, Kreativität, Musikalität und Koordinationsfähigkeit werden geschult. Durch diszipliniertes Üben wird die Körperhaltung auf Dauer verbessert und somit das Selbstbewusstsein positiv beeinflusst. Der Unterricht wird durch altersentsprechende Technik-Exercises an der Stange und ebenso spielerisch-kreative Übungen, Improvisationen und kleine Tänze im Raum, abwechslungsreich und phantasievoll gestaltet.

Streetdance

Streetdance ist eine Bewegungsart, die sich in Musik, Tanz und Lebensgefühl ausdrückt. Power, Schnelligkeit, Isolation, Koordination, Drehungen, Sprünge, Dehnfähigkeit und Beweglichkeit werden hier trainiert und in Choreographien zu exklusiver Musik umgesetzt um die individuellen styles und neuesten Trends zu erlernen.

 

Modern Dance

Modern Dance ist ein ruhigerer Stil als Jazz. Viel Atemtechnik und Schwünge werden hier benutzt. Es wird zu moderner Klassik, wie auch zu moderner Musik getanzt. Technik und freier Tanz werden in fließenden Bewegungen durch den Raum vereint. Der Unterricht beginnt mit einem technischen Warm Up, Grundelemente wie Kontraktionen, Schwünge, Bodenverbundenheit und Bewegungslehre werden hier erlernt. Hierzu werden anschließend passende Choreos erarbeitet.